News

Immobilien Infos / Ratgeber

WIE DER ERBPACHTZINS WOHNTRÄUME PLATZEN LÄSST

Erbpacht sollte Menschen mit geringerem Einkommen Wohneigentum ermöglichen. Die Idee: Ein Haus wird gebaut, der Boden darunter ist gemietet. Doch die Rechnung geht inzwischen nicht mehr auf. [tagesschau]

SORGE UM WOHNUNGEN UND SICHERHEIT – MEHRHEIT DER DEUTSCHEN BEFÜRCHTET NEGATIVE FOLGEN DURCH ZUWANDERUNG

Mehr als die Hälfte der Bürger glaubt, dass die Migration für Deutschland insgesamt nicht gut sei. Den Parteien wird wenig Kompetenz zugeschrieben, um drängende Fragen zu lösen. [Tagesspiegel]

IMMOBILIEN – EXPERTE RECHNET MIT TRENDWENDE BEI DEN PREISEN

Der Immobilienmarkt erholt sich. Käufer sollten laut Makler Daniel Ritter schnell zuschlagen. Für Mieter gibt es schlechte Nachrichten. [Berliner Morgenpost]

SECHS MISSVERSTÄNDNISSE ÜBER DIE NEUEN STEUERREGELN FÜR WOHNUNGSINVESTOREN

Wer in Mietwohnungen investiert, kommt seit Kurzem in den Genuss verbesserter steuerlicher Abschreibungsregeln. Experten sind überzeugt: Anleger können noch mehr profitieren als gedacht. [Handelsblatt]

FERNWÄRME, ABWASSER, MÜLL – DAS NEBENKOSTENFIASKO

Kommunen erhöhen die Gebühren für Fernwärme oder Abwasser – oft mehr als zulässig. Bürger müssen das nicht einfach hinnehmen. [WirtschaftsWoche]

BUNDESWEITE STUDIE „VERSTÄRKTE DYNAMIK“ – MIETPREISE STEIGEN RASANT – NICHT NUR IN GROßSTÄDTEN

Wohnen in Deutschland ist einer Studie zufolge deutlich teurer geworden. Demnach steigen die Mieten auch im Umland der Städte und in ländlichen Gebieten stark an. Eine Verbesserung der Lage ist den Forschern zufolge nicht zu erwarten. [Stern]

BUND SETZT ZINSBINDUNG BEI KFW-FÖRDERUNG AUF 20 JAHRE HOCH

Das Bundesbauministerium will bezahlbares und klimafreundliches Bauen und Wohnen voranbringen. Welche Unterstützung es jetzt vom Staat gibt – eine Übersicht zu Förderprogrammen und aktuellen Änderungen. [Handelsblatt]

VERTEILUNG DER CO₂-LASTEN – HAUSEIGENTÜMER WOLLEN BIS NACH KARLSRUHE GEHEN

Eigentümer schlecht gedämmter Mietshäuser müssen seit Anfang Januar den größeren Teil der CO₂-Kosten aus eigener Tasche bezahlen. Ihr Interessenverband will das Gesetz jedoch in Karlsruhe zu Fall bringen. [Spiegel]

IMMOBILIENMARKT – 13 JAHRE BOOM UND NUR EIN JAHR PREISRÜCKGANG? UNWAHRSCHEINLICH!

Der massive Zinsanstieg hat den Wohnimmobilienmarkt schwer getroffen. Die Krise könnte für einen neuen Aufbruch genutzt werden. Doch wahrscheinlicher sind andere Szenarien. Ein Gastbeitrag. [Wirtschaftswoche]

FINANZGERICHT – WAS DER AUFSEHENERREGENDE GRUNDSTEUER-ENTSCHEID IN RHEINLAND-PFALZ BEDEUTET

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat in zwei Fällen zum Grundsteuerwertbescheid zugunsten der Steuerpflichtigen entschieden. Die Reform wackelt deshalb vorerst trotzdem nicht. [Capital]

NICHT NUR HEIZUNGEN – NEUE PFLICHTEN FÜR HAUSBESITZER AB 2024

Das Gebäudeenergiegesetz dreht sich nicht nur um Heizungen. Auch andere Aspekte werden neu geregelt – zum Beispiel die Dämmung von Wasserleitungen. [Frankfurter Rundschau]

„PRAKTISCH UNBRAUCHBAR“ EXPERTEN STELLEN ENERGIEAUSWEIS IN FRAGE

Ursprünglich sollten Energieausweise Auskunft über den energetischen Zustand eines Gebäudes geben. Doch angesichts der zahlreichen Krisen der vergangenen Jahre, ist ihre Aussagekraft stark eingeschränkt. Fachleute regen deshalb eine neue Ausweisart an. [n-tv]

HEIZKOSTEN SPAREN – 10 TIPPS VOM EXPERTEN

Mit unseren Tipps und Tricks können Mieter und Eigentümer Heizkosten sparen. Neben der finanziellen Einsparung wird auch die Umwelt erheblich entlastet. [Immowelt]

SANIERUNGSPFLICHT VOR DEM AUS?

Mitte Oktober fand die nächste Verhandlungsrunde zur EU-Gebäuderichtlinie (EPBD) statt. Eine Einigung blieb bei der Sanierungspflicht und der Verschärfung der Energiestandards aus. [Immoscout24]

90.000 EURO – EINKOMMENSGRENZE FÜR WOHNUNGSBAUFÖREDRUNG STEIGT

Die Baukosten und Zinsen sind stark gestiegen. Selbst Familien mit gehobenem Einkommen können sich ein Eigenheim kaum noch leisten. Der Staat hebt jetzt die Fördergrenze deutlich an – sie gilt ab Montag. [manager magazin]